OPENAIR BÜTSCHWIL | Ein sommerfrisches Line-up
16518
single,single-post,postid-16518,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-9.2,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive
pressefoto_liricas_small

Ein sommerfrisches Line-up

Auch zum 14. Openair Bütschwil am 28./29. Juli haben die Verantwortlichen wieder ein Line-up zusammengestellt, das dem Schweizer Musikschaffen Tribut zollt. An Abwechslung soll es nicht mangeln, für jeden ist etwas dabei. Besonders gross ist die Freude, die Bündner Hip-Hop-Crew Liricas Analas in Bütschwil begrüssen zu dürfen. Bereits 2006 schaffte sie es, das Untere Toggenburg mit ihren rätoromanischen Vibes zu verzücken. Jetzt ist die Band mit ihrem fünften Studioalbum zurück und vereint das breite Spektrum der vergangenen Jahre auf der Bühne im Sal. Doch wechseln wir den Kanton nicht: den Übergang in die Nacht gestalten mit ihren mal düsteren, mal sanften und verletzlichen Klängen die Jungs von From Kid. Das Swiss-Music-Award-nominierte Duo präsentiert sein zweites Album.

Umrandet wird das Bündner Musikprogramm von einheimischen Acts. Den Auftakt machen die Rocker-Jungs von 5 Days 2 Break. Sie zelebrieren ihre Reunion gebührend und stilgerecht – freuen wir uns auf ausgefallene Gitarrenriffs, dröhnende Bässe und spektakuläre Drums. Das Genre wechseln wir zu später Stunde – oder eben nicht: denn DJ Max Power kennt keine Genregrenzen. Der Toggenburger DJ verwandelt den Nachthimmel gewiss in einen Club.

Wer bereits am Freitag im Festzelt dem Festivalsommer frönen will, tut dies zum Irish Rock des Saint City Orchestra. Und weil’s bewährt bekanntlich am liebsten ist, versorgt Resident-DJ Cekay die Nimmermüden mit frischer und tanzbarer Musik vom Mischpult.

Wir sehen uns am Openair Bütschwil 2017!